Skip to main content

Rechnung ohne Artikelnummern

Comments

2 comments

  • Ina

    Hallo Roger

    sobald die KLARA Buchhaltung eingerichtet wurde, können Rechnungen nur noch mit Artikelnummern erstellt werden. Das ist notwendig, weil die MWST-Informationen vom Artikel kommen. In deinem Fall kannst du dir tatsächlich einen Dummy-Artikel anlegen und die Beschreibung jeweils in der Rechnung anpassen

    Lieben Gruss Ina

    0
  • Andreas Laske

    Guten Abend Roger

    Arttikelnummern müssen nicht numerisch sein. Die benötigten 2 Artikel könnten z.B. so erfasst werden:

    Artikelnummer: Dienstleistung; Produkttyp: Dienstleistungen; Name: "nähere Beschreibung"; Einheit: Stunden; Preis: "Preis"

    Artikelnummer: Spesen; Produkttyp: Dienstleistungen; Name: "nähere Beschreibung"; Einheit: Anzahl; Preis: "Preis"

    Dann musst Du für eine Rechnung nur noch 1 oder 2 aufrufen und die Anzahl Stunden, resp. Speseneinheiten eigeben. Bei den Spesen ist es wahrscheinlich an besten die Anzahl 1 einzugeben und den Preis individuell abzuändern.

    Die Rechnungsvorlagen können individuell sehr frei gestaltet werden. So können Überschriften und Spaltebreite der Rechnung so angepasst werden, dass sie zu den Artikeln in der Rechnung passen. Unter Firma-> Druck, Layout -> Druck, Layout -> Rechnung 

    In der Rechnungsvorlage können auch Spalten gelöscht werden, so dass z.B. die Positionsnummern auf der Rechnung nicht mehr erscheinen.

    Viel Vergnügen beim Ausprobieren

    Andreas

    0

Please sign in to leave a comment.