Aller au contenu principal

Neues Angebotsmodell ab 01. Januar 2023

Commentaires

8 commentaires

  • Sula Antonopoulos

    Hallo Karin

    Ich kenne zwar keine Alternativen, bin aber ebenfalls auf der Suche danach. Falls ich etwas finde, gebe ich dir Bescheid.

    Grüsse, Sula

    0
  • Karin Schenk

    Ciao Sula

    alles klar und danke!

    Grüsse us Tsüri

    0
  • Marco Fässler

    Alternativen: Buchhaltungstools_Vergleich (version 1).xlsb.xlsx (tresio.ch)

    0
  • Karin Schenk

    Hey Marco

    vielen Dank!!!

    Na das nenn ich mal einen coolen und aktuellen Vergleich!!!

    Suuuuper danke!

    Hast du neben diesem Buchhaltungstool Vergleich noch einen Vergleich inkl. Kassen bzw. POS?

    Ganz liebe Grüsse Karin

    0
  • Roger Halbheer

    Das ist Spitze, danke. 

    Mir geht es ähnlich. Ich verstehe, dass eine Dienstleistung kostet aber die Art und Weise, wie Klara dies angegangen ist, lässt mich auch höchst unzufrieden zurück:

    • Zuerst gibt es ein Packet, welches die Banken-Synchronisierung zulässt, danach wird es in ein anderes integriert (vom dem ich vieles nicht benötige) und kostet ein Vielfaches.
    • Dann kosten die Löhne plötzlich pro Monat. Da bei uns eingie Leute arbeiten, die nur so bei Gelegenehit einige Stunden liefern, ist dies für uns vollkommen uninteressant
    • Die Werbung für die ePost ist so was von aufddringlich bei jedem Mal, bei dem ich eine Rechnung ausstelle - das geht mir schon lange auf den Geist.
    • Und jetzt das.

    Ich werde definitiv nach dem Jahresabschluss auf eine andere Lösung umstellen, auch wenn die schlussendlich gleich viel kostet, wie Klara aber dieses Vorgehen hinterlässt bei mir einen sehr schalen Geschmack.

    Ich bin momentan so auf der Schiene von Bexio schaue mir aber die anderen Lösungen auch noch an.

    0
  • philipp.jossen

    Ich sehe das auch so. Schade. Das Produkt hat mich überzeugt. Das Pricing leider nicht.

    0
  • Anne Fischer

    Hallo zusammen

    Wir haben nach der Gründung der Firma auch auf KLARA gesetzt, weil wir den Auftritt sympathisch finden und vor allem viele Tools quasi in einem Programm sind und nicht verteilt über verschiedene Lösungen. Wir sind mit der kostenlosen Buchhaltung gestartet, hatten uns aber schon dieses Jahr für Buchhaltung RELAX entschieden, da es uns noch moderner erschien.

    Für 19 CHF und ein Abo auf Monatsbasis konnte man damit ja nichts falsch machen.

    Das hat auch dazu geführt, dass wir die Kasse nur temporär einsetzen, können sie ja monatlich wieder deaktivieren. Wir nutzen die Möglichkeit für Events. Wir hatten den Markt angeschaut und hatten hier kein System gefunden, dass Kassenumsätze direkt mit der Buchhaltung abgleicht.

    Daher bleiben wir bei KLARA, auch wenn es etwas teurer wird.

    1
  • Mathias

    Eine Bitte an die KLARA-Mitarbeitenden und Entwickler:
    Wenn ich ab nächstem Jahr für die Software bezahle, kann ich dann davon ausgehen, dass die Produktewerbung verschwindet?
    Ich möchte nicht weiterhin bei jeder Rechnungsstellung die Post-"Hinweise" für eRechnung etc. wegklicken müssen...
    So hoffe ich, dass dies wenigstens mit einem "nicht mehr anzeigen" Button dauerhaft verschwindet.
    Danke für's Weitergeben in die Entwicklung.

    0

Vous devez vous connecter pour laisser un commentaire.