Vai al contenuto principale

Produkte auf Kostenstellen buchen

Commenti

2 commenti

  • Gianluca Augustin

    Hallo Silvan

    Unser Ziel ist es, in Zukunft verschiedene Auswertung zur Verfügung zu stellen. Ich könnte mir folgendes vorstellen:

    Wenn ich dich richtig verstehe, möchtest du Auswerten, wieviele deiner Produkte zu welchen Händlern gehen. Die Händler kannst du mit Kategorien in Regionen aufteilen in deinem CRM. Mit den zukünftigen Auswertungsmöglichkeiten, könntest du dann für die entsprechenden Kategorien auswerten, wieviele und welche Produkte in diesen Kategorien verkauft werden.

    So wären es nicht Kostenstellen, aber Kategorien, welche auf den Kunden hinterlegt werden können, welche dich unterstützen könnten. Würde das in etwa hinkommen?

    Liebe Grüsse, Gianluca

    0
  • Silvan Schaad

    Hi Ginaluca

    Danke für deine Antwort.

    Ich weiss, dass die Anforderung durchaus speziell ist, aber wichtig für mich. Damit kann ich fortlaufend sehen, welche Filialen des Händlers gut performen.

    Es wäre schlussendlich also nicht nur die Region des Händlers entscheidend, sondern wirklich eine Zuordnung auf Produktebene. Ich schreibe Rechnungen an die Regionen der Händler, wo jeweils die Filialen gelistet sind mit deren Produktverkäufen. Somit bleibt es essentiell, dass ich pro Produkt markieren kann. Ob das schlussendlich eine Kategorie, ein Filter, ein Tag oder gar ein custom field ist, spielt keine Rolle. Hauptsache auswähl- und anzeigbar.

    0

Accedi per aggiungere un commento.